Lutherstadt Wittenberg - Fläming Geschichte und Natur.

Seit Jahrhunderten kommen Menschen nach Wittenberg, um den Geburtsort der evangelischen Kirche und die Wirkungsstätten Martin Luthers, Philipp Melanchthons und Lucas Cranachs zu besuchen.

Die Stadt, in der Martin Luther seine 95 Thesen veröffentlichte und damit die Welt veränderte, präsentiert sich nach dem 500-jährigen Reformationsjubiläum so schön wie nie zuvor.

Bis zur Landesgrenze gebührt der Natur das letzte Wort. Mit sanften Hügeln, ausgedehnten Wäldern und versteckten Dörfern verabschiedet der Naturpark Fläming den R1 aus Sachsen-Anhalt, der in Brandenburg in den Naturpark Hoher Fläming übergeht. Das Naturparkzentrum in der Ortschaft Raben ist R1-Servicestelle und informiert über die weitere Route nach Berlin

Bild: © Oleg Alimov, WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Kontakt & Information

WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Lutherstadt Wittenberg

Telefon
03491 - 402610
E-Mail
info@anhalt-dessau-wittenberg.de
Internet
Mehr Informationen

Bild: © Thomas Klitzsch

Bild: © Boris Breuer im Auftrag intention, Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Sehenswertes auf dieser Etappe

Lutherstadt Wittenberg UNESCO-Welterbe Schlosskirche Wittenberg

Lutherstadt Wittenberg UNESCO-Welterbe Lutherhaus

Lutherstadt Wittenberg Asisi-Panorama „Luther1517“

Lutherstadt Wittenberg Cranach-Höfe

Fläming Fläming Kirchen

 

WelterbeCard Schont die Urlaubskasse

Mit dieser Gästekarte zahlen Sie einmal und können kostenfrei 13x UNESCO-Welterbe erleben und über 80 weitere Leistungen aus Kunst, Kultur, Natur und Freizeit nutzen.

Hier bestellen