Bergwitz Dübener Heide

Der kleine Ort im Naturpark Dübener Heide fand seine erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1306.

Heute ist Bergwitz ein Ortsteil der Stadt Kemberg und beherbergt sehenswerte Relikte als Zeitzeugen vergangener Tage.

Der Bergwitzsee gilt als Wassersportparadies mit vielen Freizeitangeboten und ist ein Insider-Tipp für Sonnenanbeter, Wassersportler und Erholungssuchende.

Naturidylle Bergwitzsee


Das beliebteste Bade- und Wassersportzentrum der Region ging aus dem Braunkohletagebau „Roberts Hoffnung" (1908 - 1955) hervor. Bereits in den 1960er Jahren begann die Renaturierung. Heute sind Naturnähe, Familienfreundlichkeit und ökologische Nachhaltigkeit die Markenzeichen dieser Bergbaulandschaft.

Das klare Wasser und die idyllischen Strände ziehen jährlich Tausende Urlauber aus dem In- und Ausland an. Der Bergwitzsee gilt als Wassersportparadies und bietet darüber hinaus eine Vielzahl an weiteren Freizeitangeboten.

Unser Tipp: Eine Erlebnis-Übernachtung in den Schwimmenden Häusern des Bergwitzsee Resorts oder eine Raste mit Imbiss in der BiblioTheke, einer ehemaligen Bücherei am Strand des Bergwitzsee.

Bild: ©

Kontakt & Information

Stadt Kemberg
Burgstr. 5
06901 Kemberg

Telefon
034921 710
E-Mail
info@stadt-kemberg.de
Internet
Mehr Informationen

Bild: © Gössinger

Bild: © Gössinger

Sehenswertes

Dessau & Umgebung Gartenreich Dessau-Wörlitz

Gräfenhainichen FERROPOLIS

Lutherstadt Wittenberg UNESCO-Welterbe Schlosskirche Wittenberg

Lutherstadt Wittenberg UNESCO-Welterbe Lutherhaus

Lutherstadt Wittenberg Asisi-Panorama „Luther1517“

Lutherstadt Wittenberg Cranach-Höfe

 

WelterbeCard Schont die Urlaubskasse

Mit dieser Gästekarte zahlen Sie einmal und können kostenfrei 13x UNESCO-Welterbe erleben und über 80 weitere Leistungen aus Kunst, Kultur, Natur und Freizeit nutzen.

Hier bestellen