Concordia See Vorharz

Ab 2009 schlossen sich die Städte Hoym/Anhalt und Gatersleben sowie die Gemeinden Friedrichsaue, Frose, Nachterstedt und Schadeleben zusammen.

Jeder Ortsteil brachte seine Geschichte und Charakterzüge in die neu gegründete Stadt Seeland ein, in deren Mitte der Concordia See liegt.

Hoym/Anhalt Entlang dem Flüsschen Selke führt der R1 zunächst nach Hoym/Anhalt, dem südlichsten Ortsteil der Stadt Seeland. Sehenswert sind hier das markant hervortretende Schloss Hoym aus dem Jahr 1721, die romanisch-gotische Stadtkirche St. Johannis mit einem Altarbild aus der Cranachschule und die alte Mittelmühle, die besterhaltene Wassermühle in Anhalt.

Unser Tipp: Den Blick auf den Concordia See genießt man am besten bei einem Stück Kuchen im Café Arche Noah bei Schadeleben. Gleich nebenan befindet sich der Fahrradrast- und Informationsstützpunkt (R1 Servicestelle).

Gatersleben


Bekannt ist dieser Ortsteil als Standort des Leibniz-Institutes für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung. Eine großzügige Parkanlage lädt im Ort zum Verweilen ein. Die wehrhafte Burganlage von Gatersleben aus dem 9. Jh. wurde im 18. Jh. zu einer preußischen Domäne umfunktioniert, blieb in ihrem wesentlichen Bestand aber erhalten.

Concordia See


Das Harzer Seeland ist ein weitläufiges Natur- und Naherholungsgebiet mit gut ausgebauten Wegen und herrlichen Aussichtspunkten. Der Concordia See entstand durch die Flutung der ehemaligen Braunkohlegrube Concordia. Er ist der größte künstliche See im Harzvorland und das Herzstück dieser neu entstandenen Seenlandschaft.

Bis zu dem tragischen Erdrutsch vom 18. Juli 2009, entwickelte sich hier ein Naherholungsgebiet mit Strandbädern, Wassersportangeboten und Ferienhäusern. Wann das vielseitige Freizeitangebot wieder uneingeschränkt genutzt werden kann, ist noch unklar. Einen erlebnisreichen Ausgleich an Land bietet das Abenteuerland Harzer Seeland bei Schadeleben – der größte Outdoorspielplatz Sachsen-Anhalts.

Unser Tipp: Der ausgeschilderte Rundweg um den Concordia See führt auch zur Stiftskirche St. Cyriakus im Ortsteil Frose, einer bedeutenden Station der Straße der Romanik.

Bild: © Sebastian Kruse

Kontakt & Information

Seeland GmbH
Seepromenade 1
06449 Seeland OT Schadeleben

Telefon
(034741) 91342
E-Mail
info@seeland.de
Internet

Bild: © Sebastian Kruse

Sehenswertes

Harz Stiftskirche St. Servati

Harz Burg Falkenstein

 

WelterbeCard Schont die Urlaubskasse

Mit dieser Gästekarte zahlen Sie einmal und können kostenfrei 13x UNESCO-Welterbe erleben und über 80 weitere Leistungen aus Kunst, Kultur, Natur und Freizeit nutzen.

Hier bestellen