Kemberg Ausflug in die Landstadt Kemberg

Knapp 4 km vom R1 entfernt, zwischen Bergwitz und der Lutherstadt Wittenberg, liegt die reizvolle Landstadt Kemberg - grünes Zentrum der Region und nördlicher Eingang zum Naturpark Dübener Heide.

Freundschaften, Predigten und Legenden ranken sich um Luther in Kemberg. Insgesamt gibt es dreizehn Predigten, die Martin Luther von der Kanzel der St.-Marien-Kirche gehalten hat. Bereits 1522 schloss sich die Stadt der Reformation an. Die älteste urkundliche Erwähnung als Stadt stammt aus dem Jahr 1306. Schon im 14. Jahrhundert wurde die teilweise noch heute erhaltene Stadtmauer errichtet.

Ein Spaziergang durch die hübsche Kemberger Altstadt, lässt sich in den Sommermonaten wunderbar mit einem leckeren Eis oder Kuchen in einem der Cafés um den Marktplatz kombinieren.

Bild: ©

Kontakt & Information


Burgstr. 5
06901 Kemberg

Telefon
034921 710
E-Mail
info@stadt-kemberg.de
Internet
Mehr Informationen

Bild: ©

Sehenswertes

Gräfenhainichen FERROPOLIS

 

WelterbeCard Schont die Urlaubskasse

Mit dieser Gästekarte zahlen Sie einmal und können kostenfrei 13x UNESCO-Welterbe erleben und über 80 weitere Leistungen aus Kunst, Kultur, Natur und Freizeit nutzen.

Hier bestellen